Rezept: Meal Preparation Sonntag

Rezept: Meal Preparation Sonntag (8 Rezepte)

MEAL PREPARATION SONNTAG (8 REZEPTE FÜR DIE WOCHE)

Rezepte

Rezept 1: Backofen-Hähnchen, 4 Varianten

Rezept 2: Herbstliches Ofengemüse

Rezept 3: Knusprige Kichererbsen mal drei

Rezept 4: Sesam-Granola und Müsliriegel

Rezept 5: Curry-Grundsauce

Rezept 6: Feigensenf-Vinaigrette

Rezept 7: Spicy-Mandel-Dip

Rezept 8: Gekochter Naturreis

Schritt 1

Schritt 1

Backofen auf 180 °C CircoTherm® Heißluft vorheizen. Marinieren Sie als Erstes die Hähnchenbrustfilets. Stellen Sie vier Schüsseln bereit.
Für die Honig-Senf-Marinade Honig, Senf, Pflanzenöl, die frisch geriebene Schale einer halben Zitrone und den Saft einer halben Zitrone verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Für die Kräuter-Balsamico-Marinade frischen Basilikum fein hacken und zusammen mit Balsamico, Senf, Orangensaft und grünem Pesto miteinander verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 2

Schritt 2

Für die Knoblauch-Joghurt-Marinade Joghurt in eine Schüssel geben. Knoblauch reiben, mit Paprikapulver, gehackten Thymianblättern und Öl dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Für die Kurkuma-Ingwer-Marinade Ingwer schälen und in eine Schüssel reiben. Kurkuma, Currypulver, Zitronensaft und Öl dazugeben und verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Hähnchenbrustfilets trocken tupfen, klein schneiden und auf die vier Schüsseln aufteilen. Jeweils mit der Marinade vermengen und abgedeckt im Kühlschrank mindestens 30 Minuten marinieren lassen.

Schritt 3

Schritt 3

Kümmern Sie sich als Nächstes um das Ofengemüse und die Kichererbsen.
Maniok schälen und in Scheiben schneiden. Hokkaido-Kürbis in mundgerechte Stücke schneiden, Rosenkohl und Champignons putzen und halbieren. Rote Zwiebel schälen und in Spalten schneiden. Gemüse auf einem Backblech verteilen und mit Olivenöl und Sesamöl beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen und alles vermengen.
Stellen Sie das Backblech vorerst zur Seite.

Schritt 4

Schritt 4

Stellen Sie für die Kichererbsen 3 Schüsseln bereit.
Für die Fenchel-Gewürz-Mischung Fenchelsamen, getrockneten Oregano, Salz, Chilipulver und Raps in einer Schüssel mischen.
Für die Kurkuma-Gewürz-Mischung gemahlene Kurkuma, Currypulver, Limettenabrieb, Zucker, Salz und Rapsöl ebenfalls in einer Schüssel mischen.
In der dritten Schüssel alle Zutaten für die süß-scharfe Gewürz-Mischung verrühren.

Wir empfehlen: NEFF CircoTherm®

Wir empfehlen: NEFF CircoTherm®

Das ausgezeichnete Heißluftsystem für gleichzeitiges Backen, Braten und Kochen auf mehreren Ebenen

Mehr entdecken
Schritt 5

Schritt 5

Die Kichererbsen in einem Sieb abtropfen lassen und kurz unter fließendem Wasser abspülen. Anschließend gründlich mit einem sauberen Geschirrtuch trocknen, damit sie im Ofen knusprig werden.
Kichererbsen gleichmäßig auf die drei Gewürzmischungen aufteilen und vermengen. Danach nebeneinander auf einem Backblech verteilen. Auf Einschubhöhe 1 bei 180 °C CircoTherm® Heißluft ca. 30 Minuten unter mehrmaligem Wenden rösten.

Schritt 6

Schritt 6

Bereiten Sie in der Zwischenzeit den Naturreis zu.
Auf dem Induktionsfeld einen Topf mit leicht gesalzenem Wasser aufsetzen. Den Naturreis waschen und ins Wasser geben, einmal aufkochen lassen. Hitze auf Stufe 3 reduzieren und bei geschlossenem Deckel ca. 25 Minuten köcheln lassen. Danach vom Herd nehmen, aber noch weitere 5 Minuten abgedeckt stehen lassen. Anschließend mit einer Gabel auflockern.

Schritt 7

Schritt 7

Für das Granola Haferflocken, gehobelte Mandeln, Kürbiskerne, Zimt, Salz und Vanilleextrakt in einer Schüssel mischen, auf zwei Schüsseln aufteilen. Geschmolzenes Kokosöl, Cashewmus, Tahin und 1 EL Ahornsirup in einer Schüssel glattrühren. Bei Bedarf auf dem Herd erwärmen, bis alles vermengt ist.
Ein Drittel der Tahin-Mischung in eine der beiden Granola- Schüsseln geben und verrühren. Den Rest zusammen mit Chiasamen und dem restlichen Ahornsirup in die zweite Schüssel geben und vermengen.

Schritt 8

Schritt 8

Backblech mit Backpapier auslegen. Das lose Granola (mit nur einem Drittel der Tahin-Mischung) auf der einen Hälfte des Bleches verteilen. Die zweite Hälfte (mit zwei Drittel der Tahin-Mischung) in eine rechteckige Backform geben und festdrücken. Form neben das lose Granola auf das Blech stellen. Backblech vorerst beiseitestellen.

Schritt 9

Schritt 9

Die Hähnchenbrustfilets aus dem Kühlschrank nehmen. Aus vier Blättern Backpapier jeweils kleine Päckchen falten und die unterschiedlich gewürzten Filets in je ein Backpapierpäckchen geben. Diese auf ein Backblech legen, mit dem Granola in den Backofen schieben und bei 180 °C CircoTherm® Heißluft ca. 15 Minuten backen.
Erst nach dem Backen die Kakao-Nibs und auf Wunsch noch weitere Extras wie getrocknete Früchte zum losen Granola dazugeben.

Schritt 10

Nun müssen nur noch die Saucen zubereitet werden. Für die Curry-Grundsauce Schalotten schälen und fein hacken. Etwas Öl in einem kleinen Topf erhitzen. Schalotten mit braunem Zucker ca. 3 Minuten anbraten. Kaffirlimettenblätter dazugeben und kurz durch schwenken. Gemüsefond und Kokosmilch angießen, aufkochen lassen und ca. 2-3 Minuten köcheln lassen. Sojasauce dazugeben, weitere 4-5 Minuten köcheln lassen, Limettenblätter entfernen. Mehrere Esslöffel der Sauce abnehmen, Stärke darin auflösen. Die Sauce köcheln lassen, bis sie leicht andickt. Mit Salz und Zitronensaft abschmecken. Diese Grundsauce kann später mit Currypasten variiert werden, auch Erdnussbutter passt toll dazu!

Schritt 11

Schritt 11

Für die Vinaigrette Feigensenf, Olivenöl, Balsamico und Honig verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
Für den Mandel-Dip Mandelmus, geriebenen Ingwer, Zitronensaft, Wasser, Honig, geräuchertes Paprikapulver und gemahlenen Koriander glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Verteilen Sie die vorgekochten Gerichte zur Aufbewahrung auf luftdichte Behälter. Kombinieren und verfeinern Sie sie ganz nach Ihren Wünschen!

Passende Geschichten & Rezepte

Tipps & Tricks

ZUBEREITUNGSMETHODE: EINFRIEREN

Mehr entdecken

Rezept

CHILI PAKORAS

Zum Rezept

Startseite The Ingredient

REZEPTE & GESCHICHTEN FÜR KREATIVE KÖCHE

Mehr Rezepte, Stories und Tipps & Tricks finden Sie auf der Startseite von "The Ingredient". Schauen Sie rein und lassen Sie sich inspirieren!

Zur Übersicht