Rezept: Gedeckter Apfelkuchen mit Mandeln und Cranberries

Rezept: Gedeckter Apfelkuchen mit Mandeln und Cranberries | NEFF

GEDECKTER APFELKUCHEN MIT MANDELN UND CRANBERRIES

Rezepte

Für ca. 8-10 Stücke, eine Springform

Für ca. 8-10 Stücke, eine Springform

FÜR DEN MÜRBTEIG:

280 g zimmerwarme Butter

140 g Puderzucker

2 Päckchen Bourbon-Vanillezucker

2 Prise Salz

2 Eigelb (Größe M)

420 g Weizenmehl (Type 550)

FÜR DIE FÜLLUNG:

1,2 kg säuerliche Äpfel

2 EL Zitronensaft

90 g Zucker

1 TL Zimt

1/2 TL Kardamom

1 EL Speisestärke

60 g gehobelte Mandeln

60 g grob gehackte Cranberries

FÜR DEN ZUCKERGUSS:

90 g Puderzucker

ca. 3 EL Zitronensaft

Rezept Download

Schritt 1

Schritt 1

Butter, Puderzucker, Vanillezucker und eine Prise Salz mit den Knethaken der Küchenmaschine kurz vermengen. Eier und Mehl dazugeben und die Masse so kurz wie möglich zu einem Teig zusammenkneten. Der Teig sollte sich gut vom Schüsselrand lösen.

Schritt 2

Schritt 2

Mürbteig aus der Rührschüssel nehmen und nur so lange kneten, bis er glatt ist. Eine etwas größere Kugel (für Boden und Ränder, ca. 2/3 Teig) und eine etwas kleinere (für die Decke, ca. 1/3 Teig) formen, in Frischhaltefolie wickeln und für mindestens eine halbe Stunde (besser eine Stunde) kühlen.

Schritt 3

Schritt 3

Äpfel schälen, vierteln, entkernen und der Länge nach in dünne Scheiben schneiden. Zitronensaft dazugeben und kurz vermengen. Äpfel mit Zucker, Zimt und Kardamom in einem Topf etwa 5-7 Minuten weich dünsten. Sollten sie viel Wasser gezogen haben, die Flüssigkeit etwas abgießen.

Schritt 4

Stärke unterrühren, anschließend Mandeln und Cranberries untermischen. Abkühlen lassen. Backofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Boden einer Springform (Ø 26 cm) mit Backpapier auslegen.

Wir empfehlen: den NEFF Backofen Berater

Wir empfehlen: den NEFF Backofen Berater

Finden Sie mit dem NEFF Backofen Berater in wenigen Schritten das Gerät, das genau zu Ihnen passt.

Mehr entdecken
Schritt 5

Schritt 5

Die größere Mürbteig-Kugel aus dem Kühlschrank nehmen und kurz weich kneten. Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick und etwas größer als die Springform ausrollen, vorsichtig auf ein ebenfalls leicht bemehltes Nudelholz aufrollen und über der Form wieder abrollen. Mit den Fingern andrücken und einen etwa 4 cm hohen Rand formen.

Schritt 6

Den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen und die Form beiseite stellen. Kleinere Kugel kurz weich kneten und ebenfalls ca. 3 mm dick ausrollen. Teig mit einem Teigrädchen in 8 bis 10 (je nach Größe der Form) jeweils 4 cm breite Streifen schneiden. Apfelmasse in die Springform füllen.

Schritt 7

Schritt 7

Teigstreifen sehr dicht, gitterförmig auf die Füllung legen, die überstehenden Enden abschneiden und die Ränder gut festdrücken. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen auf Einschubhöhe 3 ca. 40-45 Minuten lang goldbraun backen. Auskühlen lassen, den Rand mit einem kleinen Messer leicht lösen und den Kuchen aus der Springform nehmen.

Schritt 8

Schritt 8

Für den Zuckerguss Puderzucker in eine Schüssel geben und nach und nach so viel Zitronensaft unterrühren, bis ein zähflüssiger Guss entsteht. Auf dem Kuchen verteilen. Wer mag, kann seinen gedeckten Apfelkuchen am Ende noch mit ein paar Mandelblättchen bestreuen.

Passende Geschichten & Rezepte

Autoren

DAS BACKSTÜBCHEN

Mehr erfahren

Rezepte

BUTTER-APFELKUCHEN MIT ROSA BEEREN

Zum Rezept

Startseite The Ingredient

REZEPTE & GESCHICHTEN FÜR KREATIVE KÖCHE

Mehr Rezepte, Stories und Tipps & Tricks finden Sie auf der Startseite von "The Ingredient". Schauen Sie rein und lassen Sie sich inspirieren!

Zur Übersicht