Nutzung von Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer durch von Ihnen aufgesuchte Webseiten abgelegt werden und Informationen an unsere Webseite schicken, die dadurch Ihre Einstellungen und Präferenzen erkennt, wenn Sie zu unserer Webseite zurückkehren. Cookies werden weithin verwendet, damit Webseiten funktionieren oder effektiver sind und um Informationen für die Webseitenbetreiber zu erhalten.

Durch Anklicken von „Einverstanden“ auf der Pop-up Ebene erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Ihrem Computer ablegen. Wenn Sie nicht mit der Verwendung von Cookies zur Erbringung unserer Webseiten-Services einverstanden sind, können wir keine Cookies auf Ihrem Computer ablegen. Dies wirkt sich auf die Leistung bestimmter Funktionen der Seite aus.

COOKIE-EINSTELLUNGEN

Cookies deaktivieren

Google Chrome

Öffnen Sie das Menü „Mehr“.

Wählen Sie die Option „Einstellungen“.

Klicken Sie auf „Erweiterte Einstellungen anzeigen“.

Gehen Sie zum Abschnitt „Cookies“. Wählen Sie die Option „Speicherung von Daten für alle Websites blockieren“.

Die Nutzung sämtlicher Cookies sollte nun in Ihrem Google Chrome-Browser blockiert sein.

Microsoft Internet Explorer 6.0

Öffnen Sie das Menü „Extras“.

Klicken Sie auf „Internetoptionen“.

Öffnen Sie die Registerkarte „Sicherheit“.

Markieren Sie die Zone „Internet“ (standardmäßig ausgewählt).

Stellen Sie für diese Zone die Sicherheitsstufe „Hoch“ ein.

Klicken Sie auf „OK“.

Öffnen Sie den Ordner, in dem Ihre Cookies gespeichert sind (normalerweise c:\windows\cookies).

Löschen Sie alle darin enthaltenen Dateien.

Microsoft Internet Explorer 7.0

Klicken Sie auf die Menüschaltfläche.

Wählen Sie die Option „Einstellungen“.

Öffnen Sie die Registerkarte „Datenschutz“.

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Erweitert“.

Wählen Sie „Blocken“ für „Cookies von Erstanbietern“ und „Cookies von Drittanbietern“.

Microsoft Internet Explorer 8.0

Öffnen Sie das Drop-down-Menü „Extras“, und klicken Sie anschließend auf „Internetoptionen“.

Öffnen Sie die Registerkarte „Datenschutz“.

Klicken Sie auf „Sites“. Das Dialogfeld „Datenschutzaktionen pro Site“ wird geöffnet.

Geben Sie die URL der Seite, die Cookies blockieren oder zulassen soll, in das Kästchen „Adresse der Website“ ein.

Microsoft Internet Explorer 9.0

Öffnen Sie das Drop-down-Menü „Extras“, und klicken Sie anschließend auf „Internetoptionen“.

Öffnen Sie die Registerkarte „Datenschutz“.

Bewegen Sie den Schieberegler nach oben auf die Einstellung „Alle Cookies blocken“.

Mozilla Firefox

Klicken Sie auf die Menüschaltfläche.

Wählen Sie die Option „Einstellungen“.

Öffnen Sie die Registerkarte „Datenschutz“.

Deaktivieren Sie das Kästchen „Cookies akzeptieren“.

Safari

Öffnen Sie das Safari-Menü, und klicken Sie auf „Über Safari“, um festzustellen, welche Version von Safari Sie nutzen.

Klicken Sie im Safari-Menü auf „Einstellungen“.

Klicken Sie im Fenster „Einstellungen“ auf „Datenschutz“.

Cookie-Einstellungen nehmen Sie im Bereich „Cookies blockieren“ vor.

Wählen Sie die Option „Von Dritten oder Werbeanbietern“, „Immer“ oder „Nie“ aus.

Wenn Websitedaten/Cookies gespeichert sind, klicken Sie auf „Details“.

Markieren Sie die Daten, die Sie entfernen möchten, und klicken Sie auf „Entfernen“.

Wenn Sie die Daten von allen Seiten entfernen möchten, klicken Sie auf „Alle Entfernen“.

Klicken Sie anschließend auf „Fertig“, um zum Fenster „Einstellungen“ zurückzukehren.

Netscape

Öffnen Sie die Menüleiste „Bearbeiten“.

Klicken Sie auf „Einstellungen“.

Klicken Sie auf „Erweitert“.

Wählen Sie das Feld „Cookies“ aus.

Wählen Sie entweder „Warnmeldung vor dem Akzeptieren von Cookies“ oder „Cookies deaktivieren“ aus.

Klicken Sie auf „OK“.

Öffnen Sie das Startmenü.

Klicken Sie auf „Suchen“.

Klicken Sie auf „Dateien und Ordner“.

Geben Sie „cookies.txt“ in das angezeigte Suchfeld ein.

Klicken Sie auf „Suchen“.

Wenn die Suchergebnisse angezeigt werden, ziehen Sie alle aufgelisteten Dateien in den Papierkorb.

Schließen Sie Netscape, und starten Sie die Anwendung anschließend neu.

Weitere allgemeine Informationen über Cookies und ihre Verwaltung finden Sie unter aboutcookies.org (wird in einem neuen Fenster geöffnet). Beachten Sie, dass wir für die Inhalte externer Websites nicht verantwortlich sind.

Cookies wirken sich auf die Funktionsweise unserer Seite aus. Für das beste Nutzererlebnis sollten sie aktiviert sein.

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern, sodass unsere Seite Cookies in Ihrem Browser speichern oder von Ihrem Browser entfernen kann. Wenn Sie der Verwendung Cookies zuvor widersprochen haben und Cookies nun aktivieren möchten, folgen Sie bitte den unten stehenden Anleitungen: Cookies aktivieren

Wenn Sie nicht sicher sind, welchen Browser und welche Version Sie zum Surfen im Internet verwenden:

Für PC: Klicken Sie auf „Hilfe“ in der oberen Leiste Ihres Browserfensters, und wählen Sie anschließend die Option „Über“ aus.

Für Mac: Klicken Sie bei geöffnetem Browserfenster auf das Apple-Menü. Wählen Sie anschließend die Option „Über“ aus.

Überprüfen, ob Cookies für Ihren PC aktiviert sind

Google Chrome

Öffnen Sie das Menü in der oberen Leiste Ihres Browserfensters, und wählen Sie die Option „Einstellungen“ aus.

Wählen Sie „Erweiterte Einstellungen anzeigen“ aus, und wählen Sie im Abschnitt „Datenschutz“ die Option „Inhaltseinstellungen“ aus.

Wählen Sie nun „Speicherung lokaler Daten zulassen (empfohlen)“.

Microsoft Internet Explorer 6.0, 7.0, 8.0

Klicken Sie in der oberen Leiste Ihres Browserfensters auf „Extras“ und wählen Sie die Option „Internetoptionen“ aus. Klicken Sie anschließend auf die Registerkarte „Datenschutz“.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Datenschutzeinstellung auf „Mittel“ oder niedriger steht, um Cookies in Ihrem Browser zuzulassen.

Wenn die Einstellung höher als „Mittel“ ist, werden Cookies blockiert.

Mozilla Firefox

Öffnen Sie das Menü in der oberen Leiste Ihres Browserfensters, und wählen Sie die Option „Einstellungen“ aus.

Wählen Sie das Symbol „Datenschutz“.

Wählen Sie im Abschnitt „Cookies“ die Option „Cookies akzeptieren“.

Safari

Klicken Sie auf das Zahnrad-Symbol in der oberen Leiste Ihres Browserfensters, und wählen Sie die Option „Einstellungen“ aus.

Klicken Sie auf "Sicherheit", wählen Sie die Option "Drittpartei- und Werbe-Cookies blockieren" aus

Klicken Sie "Speichern"

Überprüfen, ob Cookies für Ihren Mac aktiviert sind

Microsoft Internet Explorer 5.0 auf OS X

Klicken Sie auf „Explorer“ in der oberen Leiste Ihres Browserfensters, und wählen Sie die Option „Einstellungen“ aus.

Scrollen Sie nach unten, bis Sie unter „Dateien empfangen“ zu „Cookies“ gelangen.

Wählen Sie die Option „Nie nachfragen“ aus.

Safari auf OS X

Klicken Sie auf „Safari“ in der oberen Leiste Ihres Browserfensters, und wählen Sie die Option „Einstellungen“.

Öffnen Sie die Registerkarte „Datenschutz“, und gehen Sie zum Abschnitt „Cookies akzeptieren“.

Wählen Sie die Option „Nur von Websites, die ich besuche“.

Mozilla und Netscape auf OS X

Klicken Sie auf „Mozilla“ oder „Netscape“ in der oberen Leiste Ihres Browserfenster, und wählen Sie die Option „Einstellungen“ aus.

Gehen Sie die Menüpunkte durch, bis Sie „Cookies“ unter „Datenschutz und Sicherheit“ finden.

Aktivieren Sie die Option „Nur an die ursprüngliche Seite gesendete Cookies akzeptieren“.

Opera

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Menü“ in der oberen Leiste Ihres Browserfensters, und wählen Sie die Option „Einstellungen“ aus.

Wählen Sie die Option „Präferenzen“ aus, und klicken Sie anschließend auf „Erweitert“.

Aktivieren Sie die Option „Cookies akzeptieren“.

Alle anderen Browser

Eine Anleitung finden Sie in Ihrem Handbuch oder auf Hilfeseiten im Internet.